Studien Zeit: Spieler die Ausrasten verlieren häufiger

Studien Zeit: Spieler die Ausrasten verlieren häufiger

Wir kennen und tun es alle mal. Ausrasten. Besonders gerne dann,
wenn wir uns in einem Online-Spiel befinden und unsere Mitspieler sich benehmen wie ein paar Volltrottel.
Oder auch, weil wir einen Fehler gemacht haben. Und wir haben alle schonmal gesagt bekommen, dass das Spiel dadurch nicht besser läuft.
Und dies konnte nun durch eine Studie belegt werden.

Wer häufiger ausrastet, verliert auch häufiger

Zu diesem Schluss gelangte ein Psychologie Student, der dies über seinen Blog der Welt mitteilte.
Im Internet bekannt ist er unter dem Namen Platinum und führte wohl selbst eine Studie zu diesem Thema durch.
Als Hilfe dabei diente das MOBA League of legends. Genauer gesagt 10 Millionen Matches von diesem.
Im Ladebildschirm wurden dafür Tipps wie z.B.: „Deine Mitspieler spielen schlechter, wenn du sie nach einem Fehler beleidigst“ platziert.
Jedoch nur in 90% der Spiele. In den anderen wurden keine dieser Botschaften platziert.
Diese restlichen 10% dienten als Kontrollgruppe, also zum Vergleich und zur Auswertung.

Und wie Ihr es euch alle schon denken könnt, vor allem bei LoL, sah das Ergebnis wie folgt aus:
Bei den Spielen, in denen diese Botschaften vorher angezeigt wurden, ging der Verbale Missbrauch um ca.6 % im Voicechat zurück,
um ca. 8% was die Negativen Einstellungen der Spieler angeht und um 11% sanken die Beleidigungen im Textchat.

Der Student entwarf dann, basierend auf den Zahlen, eine Grafik, die erklären soll, wie der Rückgang dieser Ausraster mit Erfolg in Online-Spielen zu tun hat.
Negatives verhalten stresst die Spieler. Wenn Personen gestresst sind, machen Sie Fehler und Ihre Konzentration lässt nach.
Dadurch erden öfter Fehler gemacht, wodurch die Gegner natürlich mehr Vorteile ziehen und das eigene Team beginnt zu “feeden”.
Und somit ist dann auch eine Niederlage nicht weit entfernt, was weniger Belohnung und XP bedeutet.

Das, was sich also nu Naus dieser Studie ziehen lässt, das ist, dass es nötig ist öfter einzuschreiten oder vorzuwarnen.
Den Spielern muss öfter und stärker klar gemacht werden, dass negatives Benehmen auch nur negative Konsequenzen haben kann.
Diese Hinweise z.B. könnten laut Platinum verhindern, dass Spieler ausrasten, wenn sie verwendet/weiter verwendet werden.
Jedoch gäbe es sicherlich auch anderweitig Möglichkeiten dafür zu sorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen